> im Browser anzeigen

Liebe Leser*innen,

die Corona-Pandemie stellt uns auch im neuen Jahr weiterhin vor große Herausforderungen. Gerade in diesen besonderen Zeiten dürfen die Rechte und Bedürfnisse von Kindern nicht aus dem Blick geraten. Insofern setzt das aktuelle Regierungsvorhaben zur Verankerung der Kinderrechte ins Grundgesetz ein wichtiges Signal. In der Rubrik „Aktuelles“ finden Sie unseren Blogbeitrag mit Hintergrundinformationen zu diesem Gesetzesentwurf.

Für die Demokratiebildung ist das Kinderrecht auf Beteiligung von zentraler Bedeutung. In der aktuellen Förderphase widmet sich unser Begleitprojekt besonders der partizipativen Gestaltung des Übergangs von der Elementar- in die Primarbildung. Dieser Transitionsprozess stellt daher auch den thematischen Fokus dieser Ausgabe dar.

In unserem Schwerpunktbeitrag erläutern wir die Bedeutung der partizipativen Gestaltung des Übergangs Kita-Grundschule für eine nachhaltige Demokratiebildung. Unter „Aktuelles“ informieren wir über unsere Leitveranstaltung zu diesem Thema beim 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT). In dieser Rubrik verweisen wir Sie auch auf eine Arbeitshilfe vom Paritätischen Gesamtverband mit Praxistipps für einen gelungenen Übergang Kita-Grundschule unter Beteiligung der involvierten Akteur*innen.

In der Rubrik „Unsere Projekte“ stellen wir Ihnen das Einzelvorhaben des Deutschen Roten Kreuzes vor, das die Elternpartizipation am Übergang Kita-Grundschule besonders in den Blick nimmt. Im Rahmen unserer Reihe „Stimmen aus der Wissenschaft“ haben wir zudem ein Interview mit Prof. Sabine Lingenauber von der Hochschule Fulda zu Möglichkeiten der partizipativen und inklusiven Übergangsgestaltung geführt.

Darüber hinaus haben wir wieder interessante Veranstaltungen für Sie zusammengestellt. Dabei möchten wir Sie besonders auf die Veranstaltungen unserer Kooperationspartner beim 17. DJHT, unter anderem zum Thema Übergang Kita-Grundschule, hinweisen.

Wir wünschen Ihnen erholsame Feiertage und einen sonnigen Frühlingsanfang!

Ihre Koordinierungsstelle

 
Schwerpunkt
 
©bowdenimages/iStock

Der Übergang von der Kita in die Grundschule

Mit dem Übergang Kita-Grundschule widmet sich diese Ausgabe einem der neuen Schwerpunkte des Begleitprojekts. Im vorliegenden Beitrag wird die Bedeutung der partizpativen Gestaltung dieses Transitionsprozess unter Zusammenarbeit aller involvierten Akteur*innen für eine nachhaltige Demokratiebildung herausgestellt.

 
Aktuelles
 
©rawpixel.com/fotolia

Save the date: Unsere Leitveranstaltung zum Übergang Kita-Grundschule beim DJHT am 19. Mai

Wir veranstalten beim 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) ein digitales Fachforum mit Vertreter*innen aus Wissenschaft und Praxis zu der Frage, wie Fach- und Lehrkräfte den Übergang Kita-Grundschule unter Beteiligung von Eltern und Kindern gemeinsam gestalten können.

 
------
 

Neue Übersicht zu Projektmaterialien und Unterseite in leichter Sprache auf www.duvk.de

Auf unserer Website finden Sie nun im Menü unter „Materialien“ einen Überblick zu den Publikationen der Einzelvorhaben unseres Begleitprojekts. Diese Übersicht wird fortlaufend aktualisiert. Zudem ist die Homepage über den Menüpunkt „Leichte Sprache“ jetzt barrierefrei zugänglich.

 
------
 
©Paritätischer Gesamtverband

Arbeitshilfe des Paritätischen zum Übergang Kita-Grundschule

Die neue Handreichung des Paritätischen Vorhabens „Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung“ aus unserem Begleitprojekt zeigt auf, welche Aspekte beim Übergang von der Kita in die Grundschule grundsätzlich zu beachten sind. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf Partizipation gelegt.

 
------
 

Bericht des Nationalen Aktionsplans Integration

Im Herbst 2020 gab die Integrationsbeauftragte den finalen Bericht „Phase III – Eingliederung: Teilhabe ermöglichen – Leistung fordern und fördern“  heraus. Darin wird im Kapitel „Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung“ unser Projekt „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ als beispielhafte Maßnahme aufgeführt.

 
------
 
©AWO Bundesverband

Online-Auftritt, Themenblatt zu Adultismus und Postkarten des AWO-Projekts DEVI

Auf der neuen Homepage des Projekts „Demokratie stärken. Vielfalt gestalten“ (DEVI) aus unserem Kooperationsverbund finden Sie u.a. aktuelle Publikationen: Hierzu zählen ein Themenblatt zur Machtungleichheit zwischen Erwachsenen und Kindern und Postkarten, die neben Adultismus auch andere Projektthemen veranschaulichen.

 
------
 

Kinderrechte ins Grundgesetz: Ein Blogbeitrag zur Kontroverse um das aktuelle Regierungsvorhaben

Unser aktueller Blogartikel zeigt die zentralen Inhalte des Regierungsentwurfs und Positionierungen hierzu auf. Zudem wird der Hintergrund der Debatte um die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz erläutert und ein Ausblick auf den weiteren Verlauf des Gesetzgebungsverfahrens gegeben.

 
------
 
©Herder-Verlag

Ratgeberbuch zur Zusammenarbeit mit vielfältigen Familien

In diesem Buch aus der Publikationsreihe „Im Dialog“ wird aufgezeigt, wie eine gute Zusammenarbeit zwischen Kita und Familie angesichts einer zunehmenden individuellen, sozialen und kulturellen Vielfalt gelingen kann und welche Widersprüche sowie Dilemmata dabei zu berücksichtigen sind.

 
Unsere Projekte
 
©kali9/iStock

Im Porträt: „Demokratie leben - Elternpartizipation beim Übergang Kita-Schule“

In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen das Einzelvorhaben des Deutschen Roten Kreuzes aus unserem Begleitprojekt vor: Es nimmt vor allem die wichtige Rolle von Eltern und Familien bei der Gestaltung des Übergangs von der Kita zur Grundschule in den Blick.

 
Stimmen aus der Wissenschaft
 
© Prof. Sabine Lingenauber

Im Gespräch mit: Prof. Dr. Sabine Lingenauber

Prof. Dr. Sabine Lingenauber ist seit 2004 Professorin für Integrationspädagogik an der Hochschule Fulda. Im Interview gibt Sie Einblicke in Forschungsergebnisse und praxiserprobte Methoden zur partizipativen und inklusiven Gestaltung des Übergangs Kita-Grundschule. Dabei zeigt sie mögliche Strategien in Corona-Zeiten auf.

 
Veranstaltungen
 

Weiterbildungsangebote des nifbe mit Fokus auf Demokratiebildung und Partizipation in 2021

Das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) bietet im Rahmen seiner aktuellen Qualifizierungsinitiative ganzjährig Demokratie-Werkstätten, Inhouse-Fortbildungen und Gruppen-Coachings an. Diese Angebote sollen die Handlungs- und Reflexionskompetenzen von Fachkräften für den Umgang mit Vielfalt und Demokratie stärken.

 
------
 
©Deutscher Präventionstag

10.-11.05.2021: 26. Deutscher Präventionstag (DPT)

Der diesjährige DPT-Kongress findet unter dem Schwerpunkt „Prävention orientiert!...planen...schulen...austauschen“ statt. Ein Thema ist die Präventionsarbeit in Schule und Kita. Schließlich sollen diese Bildungsinstutionen früh Grundlagen für demokratische Werte schaffen. Die Anmeldung ist bis zum 26. April möglich.

 
------
 

18.-20.05.2021: 17. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT)

Der DJHT findet nun erstmals digital statt. Neben der Koordinierungsstelle werden auch die Einzelvorhaben des DRK und KTK-Bundesverbandes aus dem Begleitprojekt Veranstaltungen anbieten: Sie thematisieren den Umgang mit Rassismus in der Kita und die Elternbeteiligung beim Übergang Kita-Schule.

 
------
 
©rawpixel.com/fotolia

26.-28.05.2021: Seminar zu Vielfalt und Vorurteilen in Kitas

Diese interaktiv angelegte Fortbildung des Gustav Stresemann Instituts soll frühpädagogische Fach- und Leitungskräfte dazu befähigen verschiedenen Lebensrealitäten von Kindern kompetent zu begegnen durch Feingefühl und eine diversitätsbewusste Haltung. Das Programm umfasst etwa das Kennenlernen von geeigneten Spielmaterialen und Kinderbüchern.

 
------
 
©rawpixel/iStock

07.-08.06.2021: Online-Fachtagung des KTK-Projekts „Demokratie in Kinderschuhen“

Die Fachtagung des KTK-Vorhabens des Begleitprojekts findet zum Thema „Kindertageseinrichtungen – Türöffner zu einer vielfaltsbejahenden und demokratischen Gesellschaft“ statt. Sie richtet sich an pädagogische Mitarbeitende in Kitas, Leitungskräfte sowie Multiplikator*innen und steht Teilnehmenden aller Verbände und kommunalen Einrichtungen offen.

 
------
 
©Institut für den Situationsansatz

18.06.2021: Fachtagung Baustelle Inklusion

Die Baustelle Inklusion des Instituts für den Situationsatz feiert ihr 10. Jubiläum. Die Tagung mit dem Titel „Aktivwerden gegen Diskriminierung - für eine demokratische Kultur in Kita und Schule!“ zeigt auf, was es braucht, um sich gegen Unrecht zu wehren.

 
------
 

05.-07.07.2021: Fortbildung zum Umgang mit Diskriminierung und Vorurteilen in Kitas

Multiplikator*innen aller Verbände können in einer Fortbildung in Frankfurt am Main lernen Vorurteile, diskriminierende und (extrem) rechte Äußerungen und Verhaltensweisen in Kitas zu erkennen und sie in einen gesellschaftlichen und strukturellen Kontext einzuordnen. Veranstalter ist das KTK-Projekt unseres Kooperationsverbunds.

 
   
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe