©Alex Fuchs - docyourevent.com
18.-20. Mai 2021
Kongress, Messe  ·  Inklusion, Kindertagesbetreuung, Partizipation/Beteiligung, Qualifizierung/Fachkräfte
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe — AGJ

17. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT)

online

Vom 18. bis 20. Mai 2021 findet der mittlerweile 17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) statt - erstmals als rein digitale Veranstaltung. Dieser neue Weg passt genau zu dem Motto des Gipfels „Wir machen Zukunft – Jetzt!“. Im Rahmen der Messe trifft sich die gesamte Kinder- und Jugendhilfe.

Auch die Koordinierungsstelle „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ wird mit einer Leitveranstaltung den Fachkongress des DJHT mitgestalten:

Unter dem Titel „Wenn kleine Demokrat*innen in die Schule kommen …– Partizipation am Übergang Kita-Grundschule“ lädt die Koordinierungsstelle zu einem digitalen Fachforum mit zwei Inputs und anschließender Podiumsdiskussion ein.

Die Inputs werden von Prof. Dr. Kathrin Aghamiri von der Fachhochschule Münster aus wissenschaftlicher sowie von Elisabeth Dannemann von der AWO Schleswig-Holstein aus praxisbezogener Perspektive gegeben. Die anschließende Podiumsdiskussion wird mit den folgenden Teilnehmer*innen stattfinden:
 

  • Prof. Dr. Kathrin Aghamiri (Fachhochschule Münster)
  • Elisabeth Dannenmann (AWO Schleswig-Holstein)
  • Sabine Urban (DRK Generalsekretariat)
  • Dr. Arne Offermanns (Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Schule und Berufsbildung)
  • Christoph Schieb (Grundschule Bad Münder)

Zeit: Mittwoch, 19. Mai 2021 | 15:45 - 17: 15 Uhr

Das Forum richtet sich insbesondere an (angehende) Fach- und Leitungskräfte der Kindertagesbetreuung, Fachberatungen, Trägervertreter*innen, Grundschullehrer*innen und -leitungen.

Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und der Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) werden als Kooperationspartner*innen der Koordinierungsstelle Veranstaltungen anbieten und das gemeinsame Begleitprojekt vertreten:

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) wird im Rahmen seines Teilprojekts "Demokratie leben - Elternpartizipation beim Übergang Kita-Schule" den digitalen Workshop „Eltern(mit)wirkung - den Übergang Kita-Schule gemeinsam gestalten” beim DJHT veranstalten. Dieser wird gemeinsam mit einer der Modelleinrichtungen des Projekts, einer Kita im Emsland (Niedersachsen), durchgeführt. Im Workshop werden Beispiele von Best Practices und konkrete Handlungsstrategien zur Förderung von Elternpartizipation bei Übergängen von der Kita zur Grundschule beleuchtet.

Zeit: Dienstag, 18. Mai 2021 | 15:45 - 17:15 Uhr

Der Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) wird im Rahmen seines Teilprojekts "Demokratie in Kinderschuhen. Mitbestimmung und Vielfalt in katholischen Kitas" eine digitale Fachveranstaltung zum Thema „Miteinander. In der Kita gegen Rassismus, Abwertung und Rechtspopulismus handeln“ anbieten. Dabei referieren u.a. Judith Rahner von der Amadeu Antonio Stiftung, Prof. Dr. Heike Radvan (Mitglied des Beirats unseres Begleitprojekts) und Aileen Puhlmann, die über ihre Rassismuserfahrungen in einer Kita schrieb.

Zeit: Mittwoch, 19. Mai 2021 | 15:45 - 17:15 Uhr

Der DJHT richtet sich an angehende, praktizierende und auch internationale Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, an Verantwortungsträger*innen aus Politik und Verwaltung, Vertreter*innen der Schnittstellenbereiche wie Schule, Arbeit, Gesundheitswesen, Polizei, Justiz, Behindertenhilfe sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Ort: online via Videokonferenzsystem Zoom
Zeitraum des gesamten DJHT: 18.-20. Mai 2021 ganztätgig

Das gesamte Fachprogramm mit mehr als 200 Veranstaltungen und weitere Informationen zu Europas größtem Jugendhilfegipfel finden Sie unter www.djht.de.

Die Teilnahme am 17. DJHT ist kostenlos. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen des Fachprogramms wird ab Mitte April 2021 auf der DJHT-Website möglich sein.