Diakonie Deutschland

Was heißt hier eigentlich Demokratie?

Demokratieerziehung als originärer Auftrag der frühkindlichen Bildung

Projektzeitraum
1.12.2017 – 31.12.2019

Demokratisches Verständnis entwickelt sich bereits im Kindesalter. Um diesen Prozess frühzeitig zu fördern, sollte Demokratieerziehung schon in der Kindertagesbetreuung ansetzen. Dazu braucht es qualifiziertes Fachpersonal in den Einrichtungen sowie eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Eltern und Fachkräften. Im Rahmen dieses Projektes will die Diakonie Deutschland das Thema Demokratieerziehung in Kindertageseinrichtungen unterstützen und dabei demokratische Handlungskompetenzen der pädagogischen Fach- und Leitungskräfte im Kontext ihres Bildungsauftrages in evangelischen Kindertageseinrichtungen fördern.

Foto mit einer Erzieherin, die gemeinsam mit vier Kindern ein Buch anschaut.
©DGLimages/iStock

Beschreibung

Demokratisches Verständnis entwickelt sich bereits im Kindesalter. Um diesen Prozess frühzeitig zu fördern, sollte Demokratieerziehung schon in der Kindertagesbetreuung ansetzen. Dazu braucht es qualifiziertes Fachpersonal in den Einrichtungen sowie eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Eltern und Fachkräften.

Wesentliches Ziel des Projektes ist die Förderung demokratischer Handlungskompetenzen von pädagogischem Fachpersonal in evangelischen Kindertageseinrichtungen unter der Prämisse „Miteinander voneinander lernen“. Dabei geht es insbesondere darum, die vorhandene Expertise der evangelischen Fachberatungen, die in der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. (BETA) zusammengeschlossen sind, für den gegenseitigen Ausbau ihrer Fachkompetenz gezielt zu nutzen. Dies soll durch die Aus- und Fortbildung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren erfolgen, die ihr Know-how und ihre Methodenkompetenz an Einrichtungen weitergeben.

Im Rahmen des Einzelvorhabens initiiert Diakonie Deutschland u. a. Arbeitskreise zur Qualifizierung der Fachberatungen und führt eigene Veranstaltungen durch. Mithilfe der Entwicklung eines verbandlichen Fachkräftepools mit Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie der Installation eines Netzwerkes in Zusammenarbeit mit den BETA-Mitgliedern und ihren Fachberatungen, soll der Zugang zur Expertise zum Thema Demokratieerziehung in evangelischen Kindertageseinrichtungen langfristig gesichert werden.

Zielgruppen

  • Fachberatungen diakonischer Landes- und Fachverbände
  • Fachberatungen landeskirchlicher Strukturen

Informationen zum Verband

Die Diakonie Deutschland ist der gemeinnützige, soziale Dienst der evangelischen Kirchen. Als Wohlfahrtsverband vertritt sie die Interessen der Menschen, für die ihre Dienste und Einrichtungen tätig sind, gegenüber Parlament und Regierung sowie in der Öffentlichkeit. Sie arbeitet dafür, dass die Sozialstaatlichkeit des Grundgesetzes gewahrt bleibt und der Staat seiner Pflicht zur Daseinsvorsorge nachkommt. Sie versteht sich als Anwältin der Menschen in Not und sozialpolitische Impulsgeberin.

 

Kontaktdaten

Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband
Carolin-Michaelis-Straße 1
10115 Berlin

Meike Geppert
T 030.65211 1066
meike.geppert(at)diakonie.de

Weitere Projekte

Mann sitz auf dem Boden und wirft einem kleinen Mädchen einen Ball zu.
©kali9/iStock

Arbeiterwohlfahrt Bundesverband

Demokratie, das sind wir alle. Vielfalt, das sind wir alle.

weiterlesen

Frau sitzt mit einem Kleinkind und einem Baby auf dem Sofa. Sie schauen gemeinsam auf ein Tablet.
©AlexanderDummer/UnSplash

Bundesverband für Kindertagespflege

Demokratie und Partizipation von Anfang an

weiterlesen

Erzieherin sitz mit vier Kindern um einen Tisch. Erzieherin erklärt den Kindern etwas und hält den Zeigefinder nach oben. Die KInder hören gespannt zu.
©kali9/iStock

Deutsches Rotes Kreuz

Demokratie leben – von Anfang an!

weiterlesen