Bundesverband für Kindertagespflege

Demokratie und Partizipation in der Kindertagespflege

Projektzeitraum
01.01.2020 – 31.12.2024

Die Kindertagespflege bietet gute Ausgangsbedingungen für die Partizipation der Jüngsten: Sie stellt einen geschützten und familien-ähnlichen Raum dar, in dem sich Kinder entwickeln können. In Deutschland werden rund 162.000 Kinder von Tagesmüttern und -vätern betreuut. Im Rahmen des Gesamtvorhabens verantwortet der Bundesverband für Kindertagespflege dieses Teilprojekt B (im Rahmen des Einzelvorhabens des Paritätischen Wohlfahrtsverbands) und nimmt die Erfahrungen von Kindertagespflegepersonen und Fachberatungen zum Ausgangspunkt für die Sicherung und Weiterentwicklung einer demokratischen Kultur in diesem Arbeitsfeld.

Ein Mann und ein Kleinkind spielen zusammen mit Bauklötzen.
©Halfpoint/Shutterstock

Beschreibung

Demokratie und Partizipation sind hochrelevante Themen in der Kindertagespflege. Im Rahmen des Vorgänger-Projekts „Demokratie und Partizipation von Anfang an“ (2017-2019) wurde das Thema der demokratischen Mitbestimmung als wichtiger Aspekt der pädagogischen Arbeit mit Kindern bis drei Jahren identifiziert und die im Handlungsfeld tätigen Akteur*innen dafür sensibilisiert. Eine der wesentlichen Erkenntnisse dieses Projekt war der steigende Bedarf an Fortbildungsangeboten, qualifizierten Multiplikator*innen, praxisnahen Arbeitshilfen sowie digitalen Angeboten für das Arbeitsfeld der Kindertagespflege.

Diesen Bedarfen soll in der zweiten Förderphase (2020–2024) mit entsprechenden Angeboten und Maßnahmen begegnet werden: Referent*innen, die in der Qualifizierung und Fortbildung von Kindertagespflegepersonen tätig sind, sollen zu Multiplikator*innen geschult werden, um die Projektthemen in der Kindertagespflege insgesamt stärker zu verankern. Damit sollen Kindertagespflegepersonen dabei unterstützt werden, Partizipation von jungen Kindern in der Praxis umzusetzen. Fachberater*innen von Kindertagespflegebüros, Jugendämtern und Fachdiensten sollen befähigt werden, themenbezogene Handlungskompetenzen zu vermitteln.

In Kooperation mit dem Paritätischen Gesamtverband und dem Paritätischen Landesverband Berlin wird im Rahmen des Einzelvorhabens ein Blended-Learning-Angebot für die Zielgruppen entwickelt.

Bisher entwickelte Materialien:

Selbstevaluationstool für Kindertagespflegepersonen
 

Die Postenkarten erscheinen im Set mit 6 verschiedenen Motiven.


weitere Informationen unter www.bvktp.de/demokratie

Partizipation braucht kein Mindstalter

Zielgruppen

  • Kindertagespflegepersonen
  • Fachberater*innen
  • Referent*innen aus Qualifizierung und Weiterbildung von Kindertagespflegepersonen
  • Kindertagespflegebüros
  • ehrenamtlich tätige Landesverbände (Mitglieder des BVKTP)

Infos zum Verband

Der Bundesverband für Kindertagespflege ist der Fachverband für die Kindertagespflege in Deutschland. Er ist Dachverband für rund 100 Vereine, Landesverbände und Fachdienste und hat mehr als 45.000 qualifizierte Kindertagespflegepersonen zertifiziert. Der Bundesverband für Kindertagespflege fördert mit seinen Angeboten die Weiterentwicklung der Kindertagespflege. Dazu gehören insbesondere die Qualitätssicherung und -entwicklung sowie die Diskussionen um Professionalisierung, Verberuflichung und leistungsgerechte Bezahlung.

 

Kontakt

Bundesverband für Kindertagespflege
Baumschulenstraße 74 | 12437 Berlin

Teresa Lehmann
T +49 (0)30.78 09 70 49
t.lehmann(at)bvktp.de

Weitere Projekte

Erzieherin sitz mit vier Kindern um einen Tisch. Erzieherin erklärt den Kindern etwas und hält den Zeigefinder nach oben. Die KInder hören gespannt zu.
©kali9/iStock

Deutsches Rotes Kreuz

Demokratie leben – von Anfang an!

weiterlesen

Illustration mit Personen in einer Reihe, von denen eine ein Ausrufezeichen hält.
©Matthias Laurisch

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband

Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung

weiterlesen

Erzieherin und fünf Kinder sitzen nebeneinander und schauen gemeinsam ein Buch an.
©FatCamera/iStock

Arbeiterwohlfahrt Bundesverband

Demokratie, das sind wir alle. Vielfalt, das sind wir alle.

weiterlesen