> im Browser anzeigen

Liebe Leser*innen, 

spannende Veranstaltungen und Publikationen läuten einen arbeitsreichen, aber spannenden Herbst ein. Insbesondere möchten wir Sie auf die Broschüre „Sytemrelevant! Fachkräfte in der Frühen Bildung“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hinweisen: Die Corona-Krise hat einemal mehr deutlich gemacht, dass hochqualifizierte frühpädagogische Fachkräfte in der Gesellschaft unverzichtbar sind.

Vor über 30 Jahren ist die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet worden und aktuell diskutiert Deutschland über eine Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. So liegt aus gegebenem Anlass der Schwerpunkt dieser Ausgabe auf den Kinderrechten und ihrer Bedeutung für eine partizipativ gestaltete Kindertagesbetreuung.

Dabei stellt sich in der Rubrik „Projekte im Fokus“ unser Einzelvorhaben des Paritätischen Gesamtverbandes vor und präsentiert seine neu entwickelten Kinderrechtekarten.

Abgerundet wird das Schwerpunktthema durch eine „Stimme aus der Wissenschaft“ in Form eines Interviews mit dem Professor für Kinderrechte und Kinderschutz, Jörg Maywald. Mit ihm sprachen wir über die aktuelle Debatte zu den Kinderrechten in Deutschland und über die Realisierung von Beteiligungsrechten von Kita-Kindern.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und eine schöne Herbstzeit!

Ihre Koordinierungsstelle

 

 

 
Schwerpunkt
 
©shapecharge/iStock

Kinderrechte in der Kindertagesbetreuung

Vor über 30 Jahren ist die UN-Kinderrechtskonvention beschlossen worden und die Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz wird zurzeit wieder intensiv diskutiert. Auch aktuelle EU-Vorhaben sollen die Kinderrechte stärken. Grund genug, dem Thema Kinderrechte in dieser Newsletterausgabe einen Schwerpunkt zu widmen.

 
Aktuelles
 
©shironosov/iStock

Anmeldung zu unserer digitalen Fachtagung am 16./17.11.2020 ab sofort möglich

Unsere diesjährige Fachtagung thematisiert die Vermittlung von Demokratie und Vielfalt in der Aus- und Fortbildung frühpädagogischer Fachkräfte. Die Veranstaltung findet aufgrund der Corona-Pandemie online statt. Anmeldeschluss ist der 15.10.2020.

 
------
 
 

Save the date: Online-Netzwerktreffen und Workshop zu Hate Speech für PfD am 30.11.2020

Wir laden Vertreter*innen der Partnerschaften für Demokratie (PfD) mit frühpädagogischen Vorhaben zu unserem ersten Netzwerktreffen ein. Dieses Treffen dient dem gegenseitigen Kennenlernen und Ermitteln der Bedarfe. Im Anschluss bieten wir einen Workshop zum Umgang mit Hate Speech an.

 
------
 
©rawpixel/iStock

Europäische Impulse zur Stärkung von Kinderrechten

Vor dem Hintergrund der derzeitigen deutschen EU-Ratspräsidentschaft und vielversprechender EU-Initiativen, werden in diesem Beitrag aktuelle europäische Vorhaben zur Förderung von Kinderrechten vorgestellt. Dabei wird auch ihre Bedeutung für die Kindertagesbetreuung herausgestellt.

 
------
 

BMFSFJ-Booklet zu Fachkräften in der Frühen Bildung

Diese Publikation veranschaulicht die Perspektiven der Fachkräfte und des Nachwuchses in der Kindertagesbetreuung. Dabei hebt sie die gesellschaftliche Bedeutung von frühpädagogischen Fachkräften hervor und macht deutlich: Für ein gutes Zusammen­leben sind sie als hochqualifizierte Fachkräfte der Frühen Bildung systemrelevant.

 
------
 

Website des Kompetenznetzwerkes „Demokratiebildung im Kindesalter“ online

Auf der neuen Website des Kompetenznetzwerkes „Demokratiebildung im Kindesalter“ finden Besucher*innen ab sofort umfangreiche Informationen, Empfehlungen und praxisbezogene Tipps rund um das Thema Demokratiebildung im Elementar- und Primarbildungsbereich. Zudem werden die acht dem Kompetenznetzwerk zugeordneten Modellprojekte des Bundesprogramms vorgestellt.

 
------
 
©Kohlhammer

Publikation zu Inklusion in Kitas

Der Band bietet einen Überblick zum aktuellen Inklusions-Diskurs und zur Frühpädagogik der Vielfalt. Thema ist auch der Übergang von der Kita in die Grundschule. Dabei wird die Bedeutung von Teilhabe und Partizipation als Schlüsselkompetenzen für eine plurale Gesellschaft hervorgehoben.

 
------
 
©kali9/iStock

Eltern-Ratgeber: Wie Kinder gegen Rassismus gestärkt werden können

Schon Kinder müssen Erfahrungen mit Rassismus machen. SOS-Kinderdörfer weltweit gibt Eltern Tipps, wie Kindern gegenüber dem Thema begegnet werden kann. Dabei erfahren Eltern, wie sie ihre Kinder konkret unterstützen und für die Zukunft stärken können.

 
------
 
©kali9/iStock

OECD-Bericht zu frühkindlicher Bildung und Betreuung

Der Bericht stellt die Ergebnisse der ersten internationalen Studie mit Fokus auf frühpädagogische Fach- und Leitungskräfte dar.
 

 
------
 
©AWO Bundesverband e.V.

Praxisbuch Kivobe: Kindern vorurteilsbewusst begegnen

Teams, Fachberater*innen und Leitungskräfte finden in diesem Praxisbuch aus dem AWO-Projekt „Kivobe – Kindern vorurteilsbewusst begegnen“ Methoden, Materialien und Strategien für eine vorurteilsbewusste Praxis und Struktur in der Kindertagesbetreuung.

 
Unsere Projekte
 
©Paritätischer Wohlfahrtsverband

Im Porträt: „Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung“

In dieser Ausgabe stellen wir das Einzelvorhaben des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes aus unserem Begleitprojekt vor: Es entwickelt Informations- und Qualifizierungsangebote für frühpädagogische Fachkräfte, die der konkreten Umsetzung der Kinderrechte und Partizipation von Kindern im Alltag der Kitas und Kindertagespflegestellen dienen.

 
Stimmen aus der Wissenschaft
 
©Bettina Keller

Im Gespräch mit Prof. Dr. Jörg Maywald

Prof. Dr. Jörg Maywald ist Honorarprofessor an der Fachhochschule Potsdam, Mitbegründer des Berliner Kinderschutz-Zentrums und Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind. Wir sprachen mit ihm über die aktuelle Debatte zu den Kinderrechten und ihre Bedeutung für die Kindertagesbetreuung.

 
Veranstaltungen
 
©FatCamera/iStock

16.10.2020: Fachtag „Geht‘s noch? - Kommunikation positiv gestalten“

Das Modellprojekt „Couragierte Kinder“ von Aktion Zivilcourage e.V. führt eine Fachtagung für pädagogisches Fachpersonal von Schule, Hort und Kita durch. Die Veranstaltung beinhaltet Workshops und ein Impuls-Referat, um sich dem Thema interaktiv zu nähern. Anmeldeschluss ist der 30. September.

 

 
------
 
©DGLimages/iStock

20.10.2020: Online-Fachforum „Zukunft der Ausbildung“

Das diesjährige Fachforum der WiFF und AGJ beleuchtet die Zukunft der Erzieher*innenausbildung in Bezug auf neue Ausbildungsformate im Spannungsfeld von Personalgewinnung und Qualitätssicherung. Die Fachtagung richtet sich an alle Akteur*innen im Arbeitsfeld der Kindertagesbetreuung.

 

 
------
 
©FatCamera/iStock

Oktober 2020: Start der Workshopreihe „Vielfalt leben und erleben!“

Das Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung bietet 2020/21 Fachberater*innen und Weiterbildner*innen Workshops zum Thema Chancen und Herausforderungen von Heterogenität in Kitas an. Dabei werden Forschungsergebnisse und Best Practise Beispiele aufgezeigt sowie Austausch und Vernetzung ermöglicht.

 
------
 
©DGLimages/iStock

Ab 12.11.2020: Online-Seminar zur Medienbildung im Alltag von Kitas

Die Paritätische Akademie NRW veranstaltet ein Seminar bestehend aus drei Online-Terminen am Nachmittag, zwischen denen die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, die neu kennengelernten medienpädagogischen Methoden und Techniken auszuprobieren. Anmeldefrist ist der 30. September.

 
------
 
©Halfpoint/iStock

19.11.2020: Vortrag zu vorurteilsbewusster Sprachbildung

Dieser Vortrag bildet die Abschlussveranstaltung der Veranstaltungsreihe „Sprache Dialog Zukunft“. Referentin ist Petra Wagner, Expertin für das Konzept Vorurteilsbewusste Bildung des ISTA und Mitglied unseres Projektbeirats. Sie zeigt in dem Vortrag auf, wie vorurteilsbewusste Sprachbildung nachhaltig gestaltet werden kann.

 
------
 

24.11.2020: Online-Vortrag zu Kinderschutz in Corona-Zeiten

Dieser Vortrag von Prof. Dr. Jörg Maywald ist Teil der digitalen Veranstaltungsreihe „KiTa in Corona-Zeiten“ des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung. Anmeldungen sind bis zum 17. November möglich.

 
------
 
©Alex Fuchs - docyourevent.com

18.-20. Mai 2021: 17. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) online und analog

Der DJHT findet nächstes Jahr erstmalig in einem hybriden Format als Präsenzveranstaltung und digitale Messe statt. Dieser neue Weg passt genau zu dem Motto des Gipfels: „Wir machen Zukunft – JETZT!“

 
------
 

Workshopreihe des Projekts „Early Education“ in Sachsen zu Werte-Konflikten in der Berufspraxis

Das Projekt „Early Education“ bietet Fachkräften aus Kita, Hort und Grundschule bis Ende 2022 Workshops zu Themen wie Antidiskriminierung und Umgang mit Rechtsextremismus im Berufsalltag an. Diese Fortbildungen werden individuell auf das Team zugeschnitten und in der jeweiligen Einrichtung durchgeführt.

 
   
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe