16. Oktober 2020  · 09:30
Fachtag  ·  Persönliche Sprache/Gewaltfreie Kommunikation, Qualifizierung/Fachkräfte
Modellprojekt „Couragierte Kinder" von Aktion Zivilcourage e.V.

Geht‘s noch? - Kommunikation positiv gestalten

Dresden

Jeden Tag stehen Bildungseinrichtungen, wie KiTas, Horte und Schulen, vor einer Vielzahl von Herausforderungen. Der zunehmend raue und aggressive Umgangston im gesellschaftlichen Miteinander ist nur eine davon. Über interaktive Zusammenarbeit wollen wir dieser Problematik nachgehen und uns an folgender zentraler Fragestellung orientieren: „Wie kann Kommunikation in pädagogischen Kontexten positiv gestaltet werden?“ Mit einem Impuls-Referat gibt Lisa Kießling, Diplom Psychologin sowie Kinder- und Jugendtherapeutin, einen Überblick zum Thema und zeigt auf, vor welchen Herausforderungen Bildungseinrichtungen aktuell stehen. In vier Praxisworkshops können Erzieher*innen und Lehrkräfte neue Denkanstöße erhalten, wie sie Herausforderungen in ihrem (pädagogischen) Berufsalltag begegnen können.

Zeit: 16. Oktober 2020, 9.30 -16.00 Uhr
Ort: JohannStadthalle | Holbeinstr. 68 | 01307 Dresden

Die Anmeldung ist ab sofort möglich bis zum 30. September 2020.

Für Partnereinrichtungen vom Projekt „Couragierte Kinder" ist die Veranstaltung kostenlos. Für Angestellte beträgt die Teilnahmegebühr 55, für Ermäßigte 30€ (Ermäßigung für Studierende, Auszubildende, Rentner, Arbeitslose).

Mehr Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung erhalten Sie auf der Website von Aktion Zivilcourage. Eine Übersicht des Programms und der Eckdaten finden Sie auch in diesem Flyer.