> im Browser anzeigen

Lieber Leser*innen,

der anhaltende Krieg gegen die Ukraine stellt die Kindertagesbetreuung vor neue Herausforderungen. Dies schließt auch die frühe Demokratie- und Vielfaltsbildung ein, wie der Schwerpunktbeitrag von Anne Kuhnert, pädagogische Leitung des Instituts für Digitale Pädagogik, herausstellt. In ihrem Beitrag gibt sie u. a. Hinweise und Tipps zur Einbindung von ukrainischen Kindern und Familien sowie zur Stärkung von Resilienz.

In dieser Ausgabe haben wir weitere Informationsangebote zur Bewältigung der Folgen des Ukraine-Krieges zusammengestellt: Für die Rubrik "Stimmen aus der Praxis" sprachen wir mit der Koordinierungsstelle "Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung" der Karl Kübel Stiftung darüber, wie Inklusion und Beteiligung in der KiTa vor dem Hintergrund des Krieges gelingen kann.

Außerdem stellen wir das Projekt "Demokratie in Kinderschuhen" des KTK-Bundesverbandes aus unserem Kooperationsverbund vor, das eine Kultur des Miteinanders, des Mitgestaltens und demokratischen Engagements in der Frühpädagogik fördern möchte.

Und wie gewohnt erhalten Sie interessante Veranstaltungshinweise. Besonders möchten wir Sie auf unsere Fachveranstaltung am 17.10.2022 aufmerksam machen, bei der wir die Potentiale und Herausforderungen digitaler Medien für die frühe Demokratie- und Vielfaltspädagogik in den Blick nehmen.

Wir wünschen eine spannende Lektüre und eine wunderbare Sommerzeit!

Ihre Koordinierungsstelle

 
Schwerpunkt
 
© Bookdragon/Pixabay

Die Bedeutung des Ukraine-Krieges für die frühkindliche Demokratie- und Vielfaltsbildung

Diese Ausgabe widmet sich dem Krieg gegen die Ukraine und dessen Auswirkungen auf die KiTa-Praxis, insbesondere die frühe Demokratie- und Vielfaltsbildung. Zu diesem Thema hat Anne Kuhnert, pädagogische Leitung des Instituts für Digitale Pädagogik, einen Gastbeitrag für unseren Blog verfasst.

 
Aktuelles
 
 

Neue Folgen unseres KiTa-Podcasts online!

In den aktuellen Folgen spricht Moderatorin Katrin Rönicke mit Expert*innen über die spannenden Themen "Übergang Kita-Grundschule" und "Adultismus". Jetzt reinhören!

 
------
 

Bericht zum 3. Netzwerktreffen der Partnerschaften für Demokratie mit frühpädagogischen Fokus

Auch in diesem Jahr waren die Partnerschaften für Demokratie (PfD) zum Austausch eingeladen. In unserem Bericht sind die Ergebnisse des digitalen Treffens sowie die Vorstellung des Projekts "Frühkindlich Demokratie erleben Kinder, Könige und die runde bunte Welt" der PfD-Bayreuth zusammengestellt.

 
------
 
©Gábor Andonyi/Pixabay

Toolbox zur Stärkung der Qualität in Kitas

Das Qualifizierungsprogramm "Starke Leitung – starke Kita" hat eine umfangreiche digitale Toolbox veröffentlicht, die Kita-Leitungen und Teams in ihrem Wissen und Handeln stärken soll. Im Bereich Teilhabe bietet die Toolbox Anregungen für  Partizipationsmöglichkeiten von Kindern, Eltern und Teams.

 
------
 

Onlineportal gibt Tipps zur Integration geflüchteter Kinder

Das Service-Portal Integration der Stiftung Haus der kleinen Forscher bietet Kita-Mitarbeitenden Hintergrundwissen, Praxisbeispiele und Ideen für den Alltag in den Bildungseinrichtungen zur Sprachförderung, Traumabewältigung, Interkulturalität, Elternarbeit u.v.m. für eine gelungene Integration.

 
------
 
© Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Deutscher Kita-Preis 2023

Noch bis zum 29.07.2022 können sich Kitas und lokale Bündnisse für frühe Bildung um den Deutschen Kita-Preis bewerben. Die Teilnehmenden haben die Chance auf ein Preisgeld in Höhe von 25.000 oder 10.000 Euro.

 
------
 
© Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung

E-Learning-Kurs zum Thema "Vielfalt leben und erleben!"

Das Niedersächsiche Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung bietet einen neuen kostenlosen E-Learning-Kurs zu früher Vielfaltspädagogik an. Damit sollen Fach- und Leitungskräfte sowie Multiplikator*innen zu einem offenen und wertschätzenden Umgang mit Diversität und Inklusion in der KiTa befähigt werden.
 

 
------
 

Kita-Bericht 2022 des Paritätischen Gesamtverbandes erschienen

Über 1.000 Kitas aus den Strukturen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes wurden für den aktuellen Kita-Bericht befragt. Er stellt die anhaltend angespannte Situation in den Einrichtungen heraus. Erstmals untersucht der Bericht den Zusammenhang mit der sozialräumlichen Lage der Kitas.

 
Unsere Projekte
 
© Halfpoint/adobe stock

Im Porträt: "Demokratie in Kinderschuhen – Mitbestimmung und Vielfalt in katholischen Kitas"

Katholische Kitas zu Orten der gleichwertigen Vielfalt, der demokratischen Beteiligung und des Engagements gegen Ausgrenzung und Ungleichheit weiterzuentwickeln, ist das Leitziel des Projekts "Demokratie in Kinderschuhen" des KTK-Bundesverbandes. Das Einzelvorhaben aus unserem Kooperationsverbund stellen wir Ihnen hier näher vor.

 
Stimmen aus der Praxis
 
© Franziska Korn/Benedikt Wirth

Im Interview: Franziska Korn und Benedikt Wirth

Franziska Korn und Benedikt Wirth leiten die Koordinierungsstelle "Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung" der Karl Kübel Stiftung. Mit ihnen sprachen wir u. a. darüber, welche Unterstützung (geflüchtete) Kinder jetzt brauchen und wie Fachkräfte Krieg und Frieden kindgerecht thematisieren können.

 
Veranstaltungen
 
©kali9/iStock

21./22.09.2022: Seminar zum Umgang mit Rassismus in der Kita

In einem zweitägigen Seminar des Sozialpädagogischen Fortbildungsinstituts Berlin-Brandenburg können Erzieher*innen lernen, wie sie sich gegenüber rassistischen Vorurteilen und Parolen positionieren und argumentieren können. Anmeldefrist für diese Präsenzveranstaltung in Berlin ist der 27.07.2022.

 
------
 

29./30.09.2022: Fachtagung "Wer bestimmt hier eigentlich? – Demokratie in Kita-Teams gestalten"

Die Projekte der Diakonie Deutschland und des KTK-Bundesverbandes aus unserem Kooperationsverbund veranstalten eine gemeinsame digitale Fachtagung zur Gestaltung des demokratischen Miteinanders in Kita-Teams. Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Leitungskräfte sowie Multiplikator*innen aus der evangelischen und katholischen Kindertagesbetreuung.

 
------
 
©Robert Kneschke/adobe stock

17.10.2022: Fachtagung der Koordinierungsstelle "Alle digital dabei? Frühe Demokratie- und Vielfaltsbildung mit digitalen Medien stärken"

In unserer diesjährigen Fachtagung möchten wir sowohl die Chancen als auch die Herausforderungen der Digitalisierung für die frühkindliche Demokratie- und Vielfaltsbildung beleuchten. Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Leitungskräfte der Kindertagesbetreuung, Kindertagespflegepersonen, Fachberatungen, Trägervertreter*innen, Fachschullehrende und Fachschüler*innen.

 
------
 

24./25.11.2022: Fachtagung „Kinderrechte für Alle?! Klassismuskritische Arbeit in Kita und Grundschule“

Das Deutsche Kinderhilfswerk möchte im Rahmen seiner digitalen Fachtagung gemeinsam mit Expert*innen, Praktiker*innen, Verbands und- Elternvertreter*innen über die Ursachen der fest verankerten klassistischen Strukturen sowie über ihre Auswirkungen auf die Demokratiebildung in Kita, Hort und Ganztag diskutieren.

 
------
 
© AWO-Bundesverband

30.11.2022: Fachtagung zu Adultismus in der KiTa

Passend zum Thema der aktuellen Folge des KiTa-Podcasts veranstalten unsere Kooperationspartner*innen vom AWO-Bundesverband und der Zentralwohlfahrtsstelle für Juden in Deutschland gemeinsam eine digitale Fachtagung zu Adultismus und Macht in der Kindertagesbetreuung für pädagogische Fachkräfte und Fachberater*innen.

 
   
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe