> im Browser anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns Ihnen wie gewohnt aktuelle Informationen aus dem Themenfeld "Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung" zu präsentieren.

Insbesondere möchten wir Sie auf unsere diesjährige Fachtagung am 06./07.11.2019 in Berlin hinweisen. Unter dem Titel "Früh übt sich. Bildung für Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung" wartet ein vielfältiges und spannendes Programm auf Sie. Die Anmeldung zur Veranstaltung ist ab sofort möglich.

Für unsere Rubrik "Stimmen aus der Praxis" konnten wir Thomas Kugler von QUEERFORMAT gewinnen und sprachen mit ihm über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt und die damit verbundenen Herausforderungen für Kita-Fachkräfte. Außerdem haben wir wieder jede Menge Materialtipps und Veranstaltungshinweise für Sie zusammengestellt.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre – und eine wunderbare Sommerzeit!

Ihre Koordinierungsstelle

 
Aktuelles
 
©rawpixel.com/fotolia

"Früh übt sich. Bildung für Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung" - Jetzt anmelden!

Am 06./07.11.2019 findet die nächste Fachtagung der Koordinierungsstelle statt. Neben der Vorstellung zentraler Erkenntnisse aus der Projektumsetzung legt die Veranstaltung einen besonderen Fokus auf die gesellschafts- und fachpolitische Bedeutung von Demokratiebildung und Vielfaltspädagogik.

 
 

Neue Materialien: Kartenset im Projekt "Demokratie in Kinderschuhen" erschienen

Das neue Kartenset "Für eine Kultur des Mitgestaltens. Mit Kindern Verantwortung teilen" des KTK-Bundesverbands zum Thema Partizipation unterstützt Fachkräfte dabei, Beteiligung von Kindern im Kita-Alltag zu stärken.

 

Partizipation auf allen Ebenen – für eine umfassende strukturelle Verankerung von Partizipation

Am 19.06.veranstaltete der Bundesverband für Kindertagespflege in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung einen Fachtag zur Bedeutung der Fachberatung bei der Umsetzung von Partizipation in der Kindertagespflege. Lesen Sie hier den Bericht zur Veranstaltung.

 

Neue Broschüre zum Thema "Rassismus"

In ihrer Publikationsreihe zur diversitätsorientierten Organisationsentwicklung hat der RAA e.V. die Broschüre "Rassismus: Eine Definition für die Alltagspraxis" herausgegeben. Darin werden zentrale Merkmale von Rassismus erläutert und ein Blick auf den "neuen" Rassismus gerichtet.

 
©rawpixel.com/fotolia

"Ist das Hautfarbe? ..." neue Publikation zur Wirkung von Präventionsmaßnahmen

Die mit dem Dissertationspreis des Barbara-Burdrich-Verlags ausgezeichnete Studie befasst sich mit der Wirkung von pädagogischen Maßnahmen gegen Vorurteile und Diskriminierung in Kitas. Ihre Erkenntnisse bieten sowohl Anregungen für die Praxis als auch für die wissenschaftlichen Debatten zum Thema.

 
©AGJ

Zweites Frühpädagogisches Netzwerktreffen in Berlin

Zum zweiten Mal lud die Koordinierungsstelle andere frühpädagogische Projektträger aus "Demokratie leben!" zu Austausch und Vernetzung ein. Neben den Perspektiven für das Bundesprogramm ab 2020 tauschten sich die Teilnehmenden zum Thema "Vielfalt, Differenz und Diskriminierung aus Kindersicht" aus.

 

Abschlussbericht zu Inklusion in Kitas veröffentlicht

Nach zweijähriger Laufzeit der Rheinland-Kita-Studie, deren Ziel es war, Gelingensbedingungen und Herausforderungen für die Teilhabe von Kindern mit Behinderungen in Kitas im Rheinland zu identifizieren, wurde nun der Abschlussbericht veröffentlicht.

 

Respräsentative Studie zur Vielfalt in Deutschland

Deutschland ist ein vielfältiges Land und die Mehrheit der Deutschen sieht Vielfalt als eine Bereicherung an. Die respräsentative Befragung der Robert Bosch Stiftung von über 3.000 Personen liefert Ergebnisse zu ihren Meinungen und ihrem Verhalten gegenüber verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen.

 
Unsere Projekte
 
©monkeybusinessimages/iStock

"ATID" stellt sich vor

Wie gewohnt präsentieren wir Ihnen in jeder Ausgabe eines der sechs Projekte aus dem Kooperationsverbund. Dieses Mal im Fokus: "ATID". Das Projekt der ZWST widmet sich der Weiterentwicklung vielfaltsorientierter Frühpädagogik und Demokratiebildung in jüdischen Kitas.

 
Stimmen aus der Praxis
 
©Privat

Geschlechtervielfalt: Ein Gespräch mit Thomas Kugler von QUEERFORMAT

Welche Rolle spielt geschlechtliche Vielfalt in der Kita? Welche Herausforderungen bringt die Thematik für die pädagogische Praxis mit sich? Und welche Kompetenzen braucht es dafür? Wie sprachen mit Thomas Kugler von der Berliner Fachstelle Queere Bildung.

 
Veranstaltungen
 
©rawpixel/iStock

09.09.2019: Jugendpolitische Fachveranstaltung zur außerschulischen Kinder- und Jugendbildung

Einmal im Jahr laden das Haus der Jugendarbeit und Jugendhilfe bzw. die dort versammelten Organisationen zu einer kinder- und jugendpolitischen Fachveranstaltung ein. Das Motto dieses Jahr lautet: "Außerschulische Kinder- und Jugendbildung für Demokratie und Vielfalt".

 

20.09.2019: Fachtag zu Geschlechtervielfalt in der diakonischen Arbeit

Seit dem 01.01.2019 kann bei uneindeutigen Geschlechtsmerkmalen im Geburtenregister die dritte Geschlechtsoption „divers“ eingetragen werden. Welche Bedeutung das Thema Geschlechtervielfalt für den Arbeitsalltag in der Diakonie hat, soll aus pädagogischer, theologischer und juristischer Perspektive beleuchtet werden.

 

26./27.09.2019: OPENION-Bundeskongress: demokratiebildung.heute

Ziel von OPENION ist es, Demokratie als Aushandlungs- und Gestaltungsprozess erfahrbar zu machen und Kindern und Jugendlichen die Wirksamkeit des eigenen demokratischen Handelns aufzuzeigen. Der Bundeskongress 2019 stellt Ideen und Best-Practice-Beispiele aus zwei Jahren Projektarbeit vor.

 
©Halfpoint/iStock

25./26.10.2019: Fortbildung zur vorurteilsbewussten Zusammenarbeit mit Eltern und Familien

Kitas als erste Bildungsorte außerhalb der Familie sind auf ein kooperatives Zusammenspiel von Fachkräften und Familien angewiesen. Wie diese Zusammenarbeit vorurteilsbewusst gestaltet werden kann und welche Herausforderungen damit verbunden sind, steht im Mittelpunkt dieser Fortbildung.

 

01.11.2019: Fortbildung „Heute ist Lisa mal der Papa.“ - Geschlechterbewusste Gestaltung der Kitapraxis

Die Fortbildung widmet sich der Frage, welche Rolle die eigene Geschlechtsidentität spielt und wie Kinder im Kita-Alltag anhand ausgewählter Methoden und Materialien in der Findung ihrer Identität unterstützt werden können.

 
©fill/pixabay

28./29.11.2019: Bilanztagung zum Projekt "Demokratie leben - von Anfang an!"

Im November findet in Jena die Bilanztagung des DRK zum Projekt "Demokratie leben - von Anfang an!" statt. Präsentiert werden zentrale Erkenntnisse aus zweieinhalb Jahren Pojektarbeit. Die Tagung gibt außerdem Einblicke in das DRK-Curriculum "Was MACHT was?!".

 
   
Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
 
im Rahmen des Bundesprogramms
Demokratie leben!
 
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe