Deutsches Rotes Kreuz

Demokratie leben – von Anfang an!

Demokratieförderung in DRK-Kindertageseinrichtungen

Projektzeitraum
15.07.2017 – 31.12.2019

Grundanliegen des Projekts ist es, eine partizipationsorientierte Haltung und demokratisches Handeln bei frühpädagogischen Fachkräften zu stärken. Es zielt darauf ab, Diskriminierung entgegenzuwirken, demokratiefeindlichen Äußerungen zu begegnen und Barrieren durch Begegnung abzubauen. 

Erzieherin sitz mit vier Kindern um einen Tisch. Erzieherin erklärt den Kindern etwas und hält den Zeigefinder nach oben. Die KInder hören gespannt zu.
©kali9/iStock

Beschreibung

Den inhaltlichen Ausgangspunkt des Projektes bildet des DRK-Curriculum „Was MACHT was?!“. Die Idee dahinter ist einfach: Fachkräfte setzen sich mit ihren eigenen Demokratie- und Machterfahrungen auseinander und reflektieren ihre professionelle Arbeit vor diesem Hintergrund. So wird eine wertvolle Grundlage für eine partizipationsorientiert Haltung geschaffen. Im Rahmen des Projekts werden rund 100 Fach- und Praxisberaterinnen und -berater zu den Inhalten des Curriculums fortgebildet.

Das Material richtet sich an Fach- und Praxisberatungen von Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sowie an Leitungskräfte, die bereits über Erfahrungen in der erwachsenenpädagogischen Arbeit mit Teams verfügen. Weiterhin empfohlen ist die selbstständige Auseinandersetzung mit themenübergreifenden Materialien zum Profil der DRK-Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sowie den Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung.

Das Curriculum ist in folgende sieben Module untergliedert, die jeweils Reflexionsfolien für Teams und Fachkräfte anbieten:
 

  • MACHTvoller Einstieg
  • KinderRECHTE
  • EinPRÄGsam
  • WERTvoll
  • TEAMkultur
  •  PARTizipation
  • SELBSTfürsorge

Die Module regen an,
 

  • sich behutsam, ausführlich und selbstreflexiv an das Thema Adultismus anzunähern,
  • sich mit Macht in der eigenen Biografie und im professionellen Kontext auseinanderzusetzen.
  • demokratieförderliche Strategien in der pädagogischen Arbeit zu betrachten,
  • sich mit Konzepten wie Schuld, Lob, Strafe, Regeln und Grenzen auseinanderzusetzen,
  • bewusst an sich und seine Selbstfürsorge zu denken.

Am Ende oder auch bereits im Prozess kann die Erarbeitung eines Schutzkonzeptes für die Einrichtung stehen.

Das Curriculum kann kostenfrei per E-Mail an wasmachtwas@drk.de unter Nennung des Kennworts "DUVK.de“ bestellt werden. Bei einer größeren Stückzahl als üblich behält sich das DRK eine Prüfung vor und meldet sich selbstverständlich bei der anfragenden Person, sofern dem Wunsch nicht entsprochen werden kann.

Neben den Schulungen zum Curriculum ist ein weiteres Vorhaben im DRK-Projekt die Entwicklung eines Kinderbuches, das sich dem Thema Adultismus – der Diskriminierung von Kindern auf Grundlage eines bestehenden Ungleichgewichts zwischen Erwachsenen und Kindern – widmet.
 

Zielgruppen

  • Fachberatungen
  • Kita-Leitungskräfte
  • pädagogische Fachkräfte
  • Fachschullehrende
  • Eltern und weitere am Bildungs- und Erziehungsprozess beteiligte Personen

Infos zum Verband

Das DRK ist auf allen Feldern der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe aktiv. In den Angeboten und Einrichtungen werden junge Menschen in ihrer Entwicklung gefördert und Familien darin gestärkt, ihre Rollen und Aufgaben kompetent wahrzunehmen. Durch Gremien-, Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit setzt sich das DRK auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene für kinder-, jugend- und familiengerechte Lebensbedingungen ein.

 

Kontakt

DRK Generalsekretariat
Carstennstraße 58
12205 Berlin

Heribert Rollik
T 030.85 404 238
rollikh(at)drk.de

Weitere Projekte

Ein Erzieher sitz mit einem kleinen Jungen an einem Tisch. Sie stempeln mit Farbe auf Papier.
©shironosov/iStock

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband

Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung

weiterlesen

Mann sitz auf dem Boden und wirft einem kleinen Mädchen einen Ball zu.
©kali9/iStock

Arbeiterwohlfahrt Bundesverband

Demokratie, das sind wir alle. Vielfalt, das sind wir alle.

weiterlesen

Frau steht inmitten von sechs Kindern, die sie umarmen. Die Frau lächelt freundlich.
©svetikd/iStock

Deutscher Caritasverband/KTK

Demokratie in Kinderschuhen

weiterlesen