Programmübersicht

Fachtagung "Früh übt sich"

Mittwoch, 06. November 2019

11.15 Uhr Ankommen und Get Together

12.00 Uhr Begrüßung
Franziska Porst, Koordinierungsstelle „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“

12.40 Uhr Erkenntnisse und Ergebnisse des Kooperationsprojekts

13.00 Uhr Kaffeepause

13.30 Uhr Auftaktdiskussion
Wie politisch ist frühe Bildung? Die Kindertagesbetreuung zwischen (Demokratie-)Bildungsauftrag, wachsenden gesellschaftlichen Herausforderungen und eigenen Ausschlusspraktiken

14.30 Uhr Pause

15.00 Uhr Input mit anschließender Diskussion
Früh übt sich. Kinder und Demokratie
Prof. Dr. Iris Ruppin, htw saar

16.30 Uhr Kaffeepause

17.00 – 18.30 Uhr Fokusrunden
Fokus 1 Kinder können Demokratie! Empirische Erkenntnisse zu früher Demokratiebildung
Fokus 2 Partizipation in der Kita – Gelebte Demokratie schützt vor Machtmissbrauch!
Fokus 3 Kinderrechte sind demokratische Rechte. Partizipation und frühe Demokratiebildung aus kinderrechtlicher Perspektive
Fokus 4 Kitakultur zwischen Dominanzkultur und kultureller Demokratie: Ansatzpunkte einer vorurteilsbewussten Organisationsentwicklung in Kitas
Fokus 5 Hürden für Beteiligung erkennen oder: Wie funktioniert das mit dem diversitätsbewussten Blick?
Fokus 6 Kita für alle – gleichwertig. Auseinandersetzung mit Diskriminierung und Erscheinungsformen von Rechtsextremismus und völkischem Autoritarismus
Fokus 7 Rechtlicher Diskriminierungsschutz – auch für Fachkräfte! Über die Anwendbarkeit des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes in der Kita
Fokus 8 Demokratiebildung braucht demokratiekompetente Fachkräfte. Anforderungen an Demokratiebildung in der frühpädagogischen Ausbildung

18.30 Uhr Eindrücke des ersten Veranstaltungstages
Prof. Dr. Karin Böllert, AGJ-Vorsitzende

anschließend Empfang mit Improshow „Demokratie und WIR“ von BIK CITY Impro Bremen

 

Donnerstag, 07. November 2019

09.00 Uhr Input mit anschließender Diskussion
Das Recht auf gehör und Mitwirkung – die Vielfalt kindlicher Perspektiven und Praktiken konsequent in die Qualitätsentwicklung von KiTas einbeziehen. Erkentnisse aus der QuaKi-Studie
Prof. Dr. Iris Nentwig-Gesemann, Freie Universität Bozen

10.00 Uhr Kaffeepause

10.30 – 12.00 Uhr Workshops
Workshop 1 Was Qualität in der Kindertagesbetreuung ausmacht – selbstreflexive und vorurteilsbewusste Demokratieentwicklung
Workshop 2 Partizipation von Kinder bis drei Jahre in der Kindertagespflege – Ergebnisse aus dem Projekt „Demokratie und Partizipation von Anfang an“
Workshop 3 Demokratie in Kinderschuhen: Projektthemen in der Praxis. Implementierung der Inhalte in Einrichtungen
Workshop 4 Demokratiebildung in Kindertageseinrichtungen – Der evangelische Weg
Workshop 5 Lesung aus dem Buch „Machtgeschichten – Ein Buch für Kinder über das Leben mit Erwachsenen“
Workshop 6 Rechte haben – Rechte (er-)leben! #kita #kinderrechte #partizipation #beschwerde
Workshop 7 Diversitätsorientierung und Strukturentwicklung in der Kita

12.00 Uhr Abschlussdiskussion
Demokratie leben, Demokratie verankern. Strukturen, Rahmenbedingungen und Ressourcen für frühe Demokratiebildung

13.00 Uhr Ende der Veranstaltung