> im Browser anzeigen

Liebe Leser*innen,

der russische Angriff auf die Ukraine führt uns vor Augen, wie kostbar Demokratie und Frieden sind und dass sie alles andere als selbstverständlich sind. Die nun hier ankommenden Kinder stehen unter besonderem Schutz und haben ein Recht auf Bildung und Teilhabe. Vor diesem Hintergrund ist es jetzt besonders wichtig, frühe Demokratie- und Vielfaltsbildung in den Fokus von Politik zu rücken. In der Rubrik “Aktuelles“ haben wir einige Reaktionen zur aktuellen Situation aufgenommen.

Neben aktuellen Informationen aus dem Themenfeld Demokratie- und Vielfaltsbildung möchten wir Sie mit dieser Ausgabe auf die Veröffentlichung neuer Materialien im Begleitprojekt hinweisen. Besonders freuen wir uns, Ihnen eine neue Folge unseres KiTa- Podcast präsentieren zu können, die sich dem Thema Rassismus in der Kindertagesbetreuung widmet.

Das Thema Rassismus hat uns auch im Rahmen unserer Interviewreihe beschäftigt. Mit Dr. Seyran Bostancı sprachen wir u. a. über Rassismuserfahrungen von Eltern und wie eine rassismuskritische Pädagogik in der Kita aussehen kann.

In der Rubrik „Projekte im Fokus“ stellen wir dieses Mal das Kompetenznetzwerk Islam- und Muslimfeindlichkeit aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ vor.

Last but not least finden Sie wie immer viele interessante Veranstaltungstipps, u. a. sollten Sie sich schon jetzt den 17.10.2022 als Termin für unsere diesjährige Fachtagung vormerken.

Wir wünschen Ihnen eine gute Lektüre.

Ihre Koordinierungsstelle

 
Aktuelles
 
©Kat J/Unsplash / ©Adam Śmigielski/Unsplash

Offener Brief von AGJ, BJK und DJI zum Krieg in der Ukraine: Kinder und Jugendliche jetzt unterstützen!

Angesichts des Krieges in der Ukraine zeigen die AGJ-Vorsitzende, Prof. Dr. Karin Böllert, der ehem. BJK-Vorsitzende, Prof. Dr. Wolfgang Schröer, und die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendpolitik des DJI in einem Offenen Brief auf, welche Unterstützung junge Menschen jetzt brauchen.

 
------
 

Deutsche Liga für das Kind fordert "Kinderrechte und Demokratiebildung von Anfang an"

Vor dem Hintergrund des Krieges gegen die Ukraine fordert die Deutsche Liga für das Kind in ihrer aktuellen Pressemitteilung mehr Demokratiebildung für junge Kinder. Jeder Mensch müsse von Anfang an lernen, Konflikte gewaltfrei zu lösen und Entscheidungen demokratisch zu treffen.

 
------
 
 

Neue Podcastfolge zum Umgang mit Rassismus in der Kita

In der neuen Folge unseres KiTa-Podcasts spricht Katrin Rönicke mit Aileen Puhlmann und Christiane Kassama darüber, wie sich Rassismus schon in der Kita äußert und wie sich Betroffene dem entgegenstellen können.

 
------
 

E-Learning-Kurse des Paritätischen zu Partizipation und Beschwerdeverfahren

Unsere Kooperationspartner vom Paritätischen Wohlfahrtsverband haben zwei E-Learning-Kurse zu Beschwerdeverfahren und Partizipation im Alltag auf ihrer Blended-Learning-Plattform zur Verfügung gestellt. Dieses kostenlose Angebot richtet sich an pädagogische Fachkräfte und Kindertagespflegepersonen.

 
------
 
©KTK-Bundesverband

KTK-Broschüre zu Demokratie-Projekt für angehende Erzieher*innen

Das Einzelvorhaben "Demokratie in Kinderschuhen" des KTK-Bundesverbands hat das Konzept für ein Demokratie-Projekt an Ausbildungsstätten für Erzieher*innen veröffentlicht. Darin wird gezeigt, wie lebendige Formen einer demokratiefördernden Kultur miteinander entwickelt, selbst erfahren und weitergegeben werden können.

 

 
------
 

Neues DRK-Modul Beziehungsqualitäten

Das Projekt des DRK "Demokratie leben – Elternpartizipation beim Übergang Kita-Schule" hat ein neues Modul zum Thema "Beziehungsqualitäten" für sein Curriculum "Was MACHT was?!" entwickelt und stellt dieses in einem Blogbeitrag näher vor.

 
------
 
 

Beteiligung der Zivilgesellschaft für geplantes Demokratiefördergesetz

Der aktuelle Koalitionsvertrag sieht vor, in dieser Legislaturperiode ein Demokratiefördergesetz auf den Weg zu bringen. Hierzu veröffentlichten BMFSFJ und BMI ein Diskussionspapier und riefen zivilgesellschaftliche Akteur*innen auf Stellungnahmen einzureichen. In unserem aktuellen Blogartikel erfahren Sie Näheres dazu.

 
Projekte im Fokus
 
©akualip /adobe stock

Im Portrait: Kompetenznetzwerk Islam- und Muslimfeindlichkeit

In dieser Ausgabe stellen wir das Kompetenznetzwerk Islam- und Muslimfeindlichkeit vor: Im Elementarbereich stellt es Materialien zur Verfügung und unterbreitet Qualifizierungs- und Bildungsangebote für pädagogische Fachkräfte für eine rassismuskritische, diversitäts- und vorurteilsbewusste Bildungsarbeit mit Kindern, Eltern und Kolleg*innen.

 
Stimmen aus der Wissenschaft
 
© Dr. Seyran Bostancı

Im Interview: Dr. Seyran Bostancı

Dr. Seyran Bostancı ist Praxisberaterin, Fortbildnerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung, wo sie zu institutionellem Rassismus in Kitas forschte. Sie berichtete uns, wie Eltern Rassismuserfahrungen in der Kita begegnen und eine rassismuskritische Pädagogik aussehen kann.

 
Veranstaltungen
 
©BraunS/iStock

10.05.2022: Digitaler Fachtag zur Bedeutung von Demokratiebildung und Partizipation in der KiTa

Im Rahmen der aktuellen Qualifizierungsinitiative “Vielfalt leben und erleben!“ bietet das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung einen digitalen Fachtag rund um die Themen Demokratiebildung und Partizipation an. Die Anmeldung ist bis zum 04.05.2022 möglich.

 
------
 

24.05.2022: AGJ-Fachveranstaltung: Wohin steuert die Kindertagesbetreuung?

Die Online-Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe geht der Frage nach, welche Möglichkeiten Träger zur Qualitätsentwicklung und -sicherung haben und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen. Dabei geht es auch um die Konzeptentwicklung bezüglich Kinderschutz sowie Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren.

 
------
 
©vborodinova/Pixabay

30./31.05.2022: Seminar zur Sensibilisierung von Eltern für das Thema Partizipation in der Kita

Die Zusammenarbeit mit den Eltern spielt bei der Umsetzung von partizipativen Strukturen in der Kita eine zentrale Rolle. Pädagogische Fachkräfte können in dem Seminar "Demokratie in Kinderschuhen" vom Haus Neuland interaktiv erfahren, wie sie Eltern Beteiligung nahebringen können.

 
------
 

27.06.2022: 11. Baustelle Inklusion: “30 Jahre Kinderrechte – jetzt erst recht!“

Zum 30. Jubiläum der Ratifizierung der UN-Kinderrechte in Deutschland wird ein diskriminierungskritischer Blick auf die Umsetzung der Kinderrechte geworfen. Die digitale Veranstaltung befasst sich u. a. mit der Frage, wie sich Themen wie Corona oder Mediennutzung mit Kinderrechten erschließen lassen.

 

 
------
 
©WavebreakMediaMicro/Adobe Stock

SAVE THE DATE: Fachveranstaltung der Koordinierungsstelle am 17.10.2022

Die diesjährige Tagung der Koordinierungsstelle nimmt die Digitalisierung in der Kindertagesbetreuung differenziert in den Blick: Es sollen sowohl die Potenziale als auch die Herausforderungen des Einsatzes von digitalen Medien für die frühe Demokratie- und Vielfaltsbildung beleuchtet werden. Jetzt Termin vormerken!

 
   
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe