4.-6. Mai 2020
Fortbildung  ·  Armut/Armutssensibles Handeln, Kindertagesbetreuung, Qualifizierung/Fachkräfte
AWO Bundesakademie

Kinderarmut als Herausforderung für den Kita-Alltag

Berlin

Armut in der Kindheit muss als schwerwiegende Problemlage angesehen werden, aktuell gelten rund 3 Millionen Kinder und Jugendliche als arm. Hierunter befinden sich auch viele Kinder im Krippen- und Kindergartenalter. Auch in jungen Jahren wird Armut - und damit Entbehrungen in unterschiedlichen Bereichen - zum zentralen Merkmal in der Kindheit. Für die Arbeit in Kindertageseinrichtungen stellt sich der Umgang mit armutsbelasteten Kindern und Familien als Herausforderung dar. Gleichwohl muss die Kita als wichtige Ressource zur Stärkung von armutsbetroffenen Kindern angesehen werden.

Die Fortbildung bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit Fragen zum Thema zu klären, die eigene pädagogische Arbeit mit einer vorurteilsbewussten Perspektive zu reflektieren und praxisnahe Konzepte zu entwickeln, wie sie Kinder und deren Familien unterstützen und Partizipation ermöglichen können. Zur Zielgruppe gehören pädagogische Fachkräfte, Leitungskräfte und Fachberatungen.

Ort:  wannseeFORUM Hohenzollernstraße 1414109 Berlin
Zeit:
04.05.2020, 13.00 Uhr - 06.05.2020, 12.00 Uhr

Kosten: 140 Euro (Externe: 160 Euro ) inklusive Unterkunft und Verpflegung

Anmeldefrist ist der 06.04.2020. Weitere Informationen zur Veranstaltungen finden Sie hier. Anmeldungen erfolgen über ein bereitgestelltes Online-Formular.