22. Oktober 2019  · 10:00
Tagung  ·  Armut/Armutssensibles Handeln, Kindertagesbetreuung
Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung; LAG Soziale Brennpunkte

„Es ist nicht nur das Geld, das fehlt…“ – Armutssensibles Handeln in der KiTa

Osnabrück

Neben den Vielfaltsthemen wie kulturelle und geschlechtliche Unterschiede oder individuelle Handicaps, rückt zunehmend das Thema der sozialen Benachteiligung und Armut in den Fokus. Rund jedes fünfte Kind in Deutschland ist von Armut bedroht.

Ziel der Veranstaltung ist es, armutssensibles Handeln von pädagogischen Fachkräften zu fördern und zu unterstützen. Es sollen zum einen die Auswirkungen von Armut auf die soziale, emotionale, kognitive oder gesundheitliche Entwicklung der Kinder sowie die Gefahr der Exklusion näher beleuchtet werden. Zum anderen sollen ganz konkrete Handlungsoptionen vorgestellt werden, um die (aktive) Teilhabe von Kindern mit sozialer Benachteiligung zu gewährleisten und mögliche Entwicklungsrisiken zu kompensieren.

Ort: Lagerhalle | Rolandsmauer 26 | 49074 Osnabrück
Zeit: 10.00  0150 16.15 Uhr

Anmeldefrist: 11.10.2019
Kosten: 40,00 Euro

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.