Bild zeigt eine Situation beim Frühstück in einem Kindergarten. Eine Frau und ein Mann, also die Erzieher, sitzen mit zwei Kindern an einem Tisch. Der Mann reicht einem KInd einen Teller mit Essen.
©oliveromg/Shutterstock
18. September 2018
Tagung  ·  Inklusion, Vielfalt/Heterogenität
Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung e.V. (nifbe)

Vielfalt lernen und erleben! Inklusive Werthaltung und Beziehungsgestaltung in der KiTa

Osnabrück

Seit Anfang 2018 bietet das nifbe Qualifizierungsangebote zum Thema Vielfalt an und widmet sich damit einem wichtigen bildungspolitischen Thema im frühpädagogischen Bereich. Der kompetente Umgang mit Vielfalt und seinen zahlreichen Dimensionen (wie z.B. Kinder mit Migrations- und Fluchthintergrund, Kinder aus Armutslagen, Genderfragen) stellt für (früh)pädagogische Fachkräfte eine zenrtrale Herausforderung dar. Diskussionschwerpunkt dieser Tagung ist die Frage, wie eine inklusive Werthaltung und Beziehungsgestaltung und damit die Teilhabe aller Kinder und ihrer Eltern in der Kindertagesbetreuung zu entwickeln ist.

Die Veranstaltung richtet sich an nierdersächsische Krippen, Kindertageseinrichtungen, insbesondere an Leitungskräfte.

Ort: Schlossaula Universität Osnabrück | Neuer Graben | 49074 Osnabrück
Zeit: 18.09.2018, 10.00 - 17.00 Uhr
Anmeldung: bis 04.09.2018


Informationen zu den Kosten und zum Programm finden Sie hier.