4. November 2020  · 10:00
Seminar  ·  Familienförderung und Erziehung, Kindertagesbetreuung, Zusammenarbeit mit Eltern
KTK-Bundesverband

Online-Seminar: Wie stärken Kitas Familien - in Krisenzeiten und darüber hinaus?

online

Zahlreiche Kinder können zu Pandemiezeiten eine Kindertageseinrichtung gar nicht oder nur eingeschränkt besuchen. Expert*innen warnen davor, dass die coronabedingten Einschränkungen gerade bei sehr jungen Kindern gravierende negative Auswirkungen auf die Entwicklung und Bildungsbiografie haben können. Familien sind deshalb in besonderem Maße auf Unterstützung angewiesen, um den sozialen und bildungsspezifischen Bedürfnissen der Kinder soweit wie möglich gerecht werden zu können.

Das Seminar will deshalb die folgenden Fragen in theoretischen Impulsen aufgreifen und im Plenum sowie in Kleingruppen diskutieren:
 

  • Wie können Kindertageseinrichtungen die Einhaltung des Rechts auf Bildung in den Familien unterstützen?
  • Wie können Familien mit Bildungsmaterialien versorgt werden? Welche Unterschiede zwischen Familien sind dabei zu beachten und zu bearbeiten?
  • Welche Rahmenbedingungen braucht es im Arbeitsfeld Kita, um das Recht auf Bildung auch in den Familien stärker zu würdigen? Welche Ressourcen braucht es für eine sozialräumliche Vernetzung mit Familien?
  • Welche Strategien für die sozialräumliche Arbeit mit den Familien haben sich während unterschiedlicher Phasen der Pandemie bewährt? Wie können diese Erfahrungen künftig genutzt werden?

Das Seminar wird im Rahmen des Projekts „Demokratie in Kinderschuhen. Mitbestimmung und Vielfalt in katholischen Kitas“ angeboten. Es richtet sich an Fach- und Leitungskräfte sowie Multiplikator*innen aus dem Arbeitsfeld der katholischen Kindertagesbetreuung. Teilnehmenden der Landesdemokratiezentren, der Partnerschaften für Demokratie sowie aus allen Verbänden und kommunalen Kindertageseinrichtungen steht die Tagung offen.

Die Referentin Ursula d’Almeida-Deupmann ist Dozentin für das Projekt Elternchance II und Supervisorin im Kinder- und Jugendhilfebereich.

Ort: digital via Zoom
Zeit: Mittwoch, 04. November 2020
| 10.00-12.00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Anmeldung erfolgt per Mail an Eva Konstanzer (Eva.Konstanzer(at)caritas.de) unter Angabe vom Titel des Online-Seminars, Ihrem Namen und Vornamen, Mailadresse, Institution/Organisation und Stadt/Ort.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.