ganztägig
Fortbildung  ·  Antidiskriminierung, Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung
Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg

Fortbildung zu Vorurteilen und Diskriminierungen in der Kita - Stärkung von Handlungsalternativen

Berlin

Alle Kinder nehmen Unterschiede zwischen sich selbst und anderen Menschen wahr und thematisieren diese in vielerlei Form. Das betrifft unter anderem Fragen von Ausehen, Herkunft, Religion, geschlechtlicher Identität und Behinderung. Wenn Kinder besondere Schwierigkeiten im respektvollen Umgang zeigen und zu ausgrenzendem Verhalten und abwertender Sprache gegenüber anderen Kindern neigen, kann das mit problematischen Botschaften zu tun haben, die sie zum Thema Vielfalt beispielsweise von ihren Eltern erhalten.

Einrichtungen der Frühpädagogik sehen sich hier vor zwei große Anforderungen gestellt: Bei der Kooperation auf Augenhöhe im Kontakt mit Eltern stellt sich die Frage, wie in solchen Situationen souverän, angemessen und professionell reagiert werden kann. Bei der Gestaltung pädagogischer Interaktionen mit den Kindern stellt sich die Frage, welche Integrations- und Bildungsangebote dem diskriminierenden Verhalten der Kinder entgegengehalten werden können.

Mit inhaltlichen Inputs, praktischen Handlungsmöglichkeiten und Methoden möchte die Fortbildung an vier Tagen einen fachlich angemessenen Umgang in der unmittelbaren Interaktion mit Eltern und in der Arbeit mit Kindern zur Diskussion stellen. Die dialogische Vergewisserung über gemeinsame Werte und pädagogische Ziele mit dem Team sind ebenfalls wichtiger Teil der Leitungs- und Beratungsaufgaben und sollen in der Fortbildung thematisiert werden. Ausgehend von den Erfahrungen der Teilnehmenden werden konkrete Praxisbeispiele thematisiert.

Zeit: Donnerstag, 15.04, Freitag, 16.04, Donnerstag, 10.06 und Freitag, 11.06.2021
Ort: INA.KINDER.GARTEN gGmbH |  Wilhelm-Kabus-Str. 42-44/Haus 6 |  10829 Berlin

Die Teilnahme an allen Terminen ist verbindlich. Die Fortbildung richtet sich an Fach- und Praxisberatungen sowie an Leitungskräfte von Kindertageseinrichtungen in Berlin und Brandenburg.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung bis zum 18.03.2021 finden Sie hier.