16.00 bis 17.30 Uhr
Sonstige  ·  Bildungs- und Erziehungspartnerschaft
Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung e.V.

Elterndialog - Auf Augenhöhe !? - Perspektiven von Eltern auf die Gestaltung von Bildungs- und Erziehungspartnerschaften

online

Der Diskurs um Bildungs- und Erziehungspartnerschaften zwischen Kindertageseinrichtung und Elternhaus wird seit einigen Jahren geführt. Ob Väter und Mütter diese tatsächlich als unterstützend und entlastend wahrnehmen, bleibt eine wissenschaftlich nur marginal bearbeitete Frage. Vor allem deshalb, weil sich tendenziell die empirischen Untersuchungen zur Erziehungspartnerschaft stärker der Perspektive von Fachkräften als der von Eltern widmen.

Der Vortrag setzt hier an und fragt welche Herausforderungen und Chancen sich aus der Perspektive (sozial benachteiligter) Mütter eröffnen. Ausgehend von den aufgezeigten Strategien, die von Eltern selbst benannt und genutzt werden, wenn es um die Beziehungsgestaltung mit den Fachkräften geht, werden im Anschluss an den Vortrag konkrete Möglichkeiten und Hindernisse für eine gelingende Umsetzung für Fachkräfte im Kita-Alltag diskutiert.

Die Referentin Prof. Dr. Susanne Borkowski vertritt die Professur kindliche Entwicklung und Gesundheit im Studiengang Angewandte Kindheitswissenschaften an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Gesundheitsförderung bei Kindern und Familien (insbesondere mit Blick auf sozial bedingte Ungleichheiten); die Umsetzung der Kinderrechte sowie die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an institutionellen und gesellschaftlichen Prozessen.

Die Veranstaltung unterteilt sich in einen Vortragsteil und in einen gemeinsamen Diskussionsteil, der von Mitarbeiter*innen des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) moderiert wird. Schon im Vorfeld können Teilnehmer*innen Fragen und Problemstellungen zum jeweiligen Thema über info@nifbe.de an die Referent*innen stellen. Das Vortragsthema wird im Anschluss an den Vortrag im nifbe-Forum weiter geführt und gemeinsam diskutiert.

Ort: online
Zeit: Dienstag, 23.02.2021 | 16.00 - 17.30 Uhr


Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Die Anmeldung erfolgt auf der Webseite des Instituts und ist bis zum 17.02.2021 möglich.