3. September 2020  · 13:00
Fachgespräch, Sonstige  ·  Antidiskriminierung, Prävention, Teilhabe
Paritätischer Wohlfahrtsverband, AWO, Diakonie Deutschland, Caritas und ZWST

Alle gemeinsam gegen das Virus? Corona und die soziale Frage

Digital

Die Spitzenwohlfahrtsverbände ZWST, AWO, Paritätischer Gesamtverband, Diakonie Deutschland und der Deutsche Caritasverband führen ab dem 27. August die digitale Veranstaltungsreihe „Demokratie Donnerstage - Miteinander gegen Hass, Diskriminierung und Ausgrenzung“ durch.

In der zweiten Veranstaltung dieser Reihe am 3. September diskutieren Vertreter*innen der Wohlfahrtsverbände, darunter der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes Dr. Ulrich Schneider, über die Corona-Pandemie und ihre sozialen Folgen: In der Corona-Krise verschärfen sich bereits bestehende Probleme, was sich in der Zunahme häuslicher Gewalt, der Ungleichverteilunggesundheitlicher Risiken z.B. in Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete und Obdachloseneinrichtungen oder bei bestimmten Berufsgruppen manifestiert. In dieser Krisensituation, in der solidarisches Miteinander und Rücksichtnahme aufeinander gefragt sind, werden Forderungen nach Ausgrenzung sogenannter Risikogruppen laut. Ferner können Maßnahmen zur Bewältigung der sozialen, gesundheitlichen und ökonomischen Krise, die Teilhabe an der Gesellschaft für die besonders gefährdeten sogar noch einschränken. Im Fokus dieses Fachgesprächs stehen daher folgende Fragen: Was muss getan werden, um den entstehenden Gefahren entgegenzuwirken, Risiken abzuschwächen und gleichzeitig Chancen der erhöhten Aufmerksamkeit für die Praxis sozialer Arbeit zu nutzen?

Diese Online-Veranstaltungsreihe adressiert vor allem Fachkräfte der sozialen Arbeit aus den vertretenen Verbänden. Sie greift den Bedarf der Kolleg*innen auf, über aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen zu diskutieren, sowie Unterstützung für den Umgang mit den Veranstaltungsthemen in der Arbeitspraxis zu erhalten.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich unter: https://eveeno.com/Demokratie-Donnerstage.

Zeit: Donnerstag, 03.09.2020, 13:00-15:00 Uhr